Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 

Kursgröße und Mindestzahl

An einem VHS-Kurs oder Seminar nehmen normalerweise mindestens 10 Personen teil. Die Höchstzahl wird ebenfalls begrenzt, denn Erwachsene lernen besser in kleineren Gruppen als Schulkinder.

Die Geb√ľhrentarife gelten bei einer Mindestzahl von 10 Personen.

Kurse und Seminare k√∂nnen auch mit einer geringeren oder h√∂heren Teilnahmezahl angeboten werden. Nach dem einfachen Dreisatz erh√∂ht bzw. verringert sich dadurch die Geb√ľhr.

Sollte in einem Kurs oder Seminar die erforderliche Mindestteilnahmezahl nicht erreicht werden, kann die VHS Ihnen anbieten, entweder vom Kurs kostenfrei zur√ľckzutreten oder den Kurs fortzusetzen bei Zahlung einer erh√∂hten Geb√ľhr

Die neue Geb√ľhr errechnet sich wiederum nach dem einfachen Dreisatz.

Weitere Informationen erhalten Sie je nach Situation von Ihr.en Lehrkräften

 

 

Geb√ľhren pro Unterrichtsstunde

Tarif N    

Normal-Tarif
z.B. Fremdsprachen

‚ā¨ 2,50  

Tarif Z

besondere Zielgruppen: z.B. wirtschaftlich Schwache,

besondere Zielsetzung: z.B. Politische Bildung

‚ā¨ 1,70

Tarif TG    

erh√∂hter Technikeinsatz / besonderer Aufwand / Gesundheits- und Gymnastikbereich

‚ā¨ 4,00

Tarif E

Angebote im EDV-Bereich

‚ā¨ 4,00

Tarif B

wirtschaftlich kalkulierte Angebote zur betrieblichen / beruflichen Qualifizierung

kosten-deckend

Tarif S

Sonstige Angebote, maximal

‚ā¨ 6,00

Vorträge pro Termin
Bei Sonderveranstaltungen kann das Entgelt zur Deckung der Kosten erhöht werden.

‚ā¨ 5,00

Exkursionen, zuz√ľglich Buskosten

‚ā¨ 4,00

Studienreisen werden normalerweise nicht von der VHS,

sondern von Reiseveranstaltern kalkuliert;

kosten-deckend 

Ermäßigungen

g√ľltig ab 01.09.2011

Auf Antrag und nach Vorlage entsprechender Nachweise bei der Anmeldung wird eine 50-prozentige Erm√§√üigung gew√§hrt f√ľr:

 

- Jugendliche bis 18 Jahre,

- Sch√ľler/innen, Student/innen bis 26 Jahren,

- Auszubildende,

- Wehrpflichtige im Grundwehrdienst oder zivilen Ersatzdienst;

- Empfänger/innen von Arbeitslosengeld II und von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII,

- Spätaussiedler/innen (bis 3 Jahre nach Übersiedlung),

- Stadtpassinhaber/innen.

Dar√ľber hinaus kann die Erm√§√üigung bei nachgewiesenen H√§rtef√§llen gew√§hrt werden.

Antr√§ge m√ľssen in der jeweiligen Gesch√§ftsstelle schriftlich gestellt werden.

Setzt sich ein Veranstaltungspreis aus Buskosten, Pr√ľfungskosten etc. und VHS-Geb√ľhren zusammen, kann eine Erm√§√üigung nur f√ľr den Geb√ľhrenanteil der VHS erfolgen. F√ľr alle weiteren Kosten muss der volle Betrag gezahlt werden.

 

Anmeldung und Zahlung

Anmeldeformular:

Ab Erscheinen des Programmheftes können Sie sich schriftlich mit der Anmeldekarte anmelden. Eine Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich.

Bitte schicken Sie die Anmeldekarte vollst√§ndig ausgef√ľllt an die Zentrale der VHS Bergisch Land in Wermelskirchen.

Sie können sich auch per email, Fax oder Internet anmelden.

Bitte geben Sie dazu alle Daten entsprechend der Anmeldekarte an, ebenso Ihre Bankverbindung.

Sie erhalten eine Buchungsbestätigung per Post oder E-Mail

 

Persönliche Anmeldung:

Bei einer pers√∂nlichen Anmeldung in den Gesch√§ftsstellen geben Sie bitte auch die vollst√§ndig ausgef√ľllte Anmeldekarte ab. Sofern nichts anderes vorgeschrieben ist d√ľrfen Sie auch zum ersten Kurstermin erscheinen und, sofern noch Pl√§tze frei sind, teilnehmen. Sie m√ľssen sich danach umgehend der VHS-Zentrale Ihre Anmeldung zukommen lassen (s.o.). Eine Anmeldung bei der Lehrkraft im Kurs ist nicht m√∂glich.

 

Einzelveranstaltungen:

Bei Vorträgen, Ausstellungen, usw. ist eine vorherige Anmeldung nicht nötig; Karten sind an der Tages-/Abendkasse erhältlich..

 

Wiederanmeldung:

Hierbei handelt es sich um Kurse, die aus dem vorangegangenen Semester fortgesetzt werden und bei denen sich die Teilnehmenden des letzten Semesters schon f√ľr das neue Semester wiederanmelden konnten. Voraussetzung hierf√ľr ist die Erteilung einer Abbuchungserm√§chtigung. Das ‚ÄúW‚ÄĚ bedeutet nicht, dass der Kurs mit Sicherheit auch im n√§chsten Semester fortgef√ľhrt wird. Ihre Lehrkraft wird Sie gegen Ende des Kurses informieren.

 

Abbuchungsermächtigung

Sie haben die M√∂glichkeit uns eine Abbuchungserm√§chtigung zu erteilen. Diese Abbuchungserm√§chtigung gilt nur einmalig und nur f√ľr die Geb√ľhr des jeweiligen Kurses. Die Geb√ľhr wird erst nach Kursbeginn abgebucht, wenn feststeht, dass der Kurs auch stattfindet.

Bei R√ľcklastschriften aufgrund fehlerhafter Angaben berechnet die VHS eine Bearbeitungsgeb√ľhr von ‚ā¨ 6,00. Sollte nachtr√§glich eine Veranstaltung abgesetzt werden m√ľssen, erstatten wir die Geb√ľhr auf das angegebene Konto. Wenn Sie keine Abbuchungserm√§chtigung erteilen m√∂chten, k√∂nnen Sie Ihre Kursgeb√ľhren auch mit einem Verrechnungsscheck begleichen.

R√ľcktritt

Ein R√ľcktritt von einer gebuchten Veranstaltung muss schriftlich an die VHS-Gesch√§ftsstelle erfolgen und der Teilnahmeausweis beigef√ľgt sein!

Durch Verzicht auf Teilnahme, unregelm√§√üigen Besuch oder vorzeitiges Ausscheiden entsteht kein Anspruch auf Erstattung von Geb√ľhren.

Bitte beachten Sie bei einer Abmeldung die folgenden R√ľcktrittsfristen:

  • Kurse: bei regul√§ren Kursen bis zu einem Werktag vor Kursbeginn.
  • Seminare und Exkursionen: bis sp√§testens zwei Wochen vor Seminarbeginn
  • Bildungsurlaub: bei Bildungsurlauben bis sp√§testens vier Wochen vor Beginn


Ausnahmen
:
Eine volle oder teilweise Erstattung oder ein Erlass von Entgelten erfolgt nur in besonders begr√ľndeten Ausnahmef√§llen ( z.B. l√§ngere Erkrankung, Umzug, dienstliche Verhinderung ) bei Vorlage entsprechender Nachweise und nur, 
wenn nicht anderes in der Kursausschreibung vermerkt ist.. 

Die Gr√ľnde m√ľssen schriftlich belegt sein (z.B. √§rztliches Attest; Best√§tigung des Wohnortwechsels durch das Einwohnermeldeamt Best√§tigung des Arbeitgebers),  
Eine Kostenerstattung f√ľr vers√§umte Termine innerhalb der Gesamtdauer eines Kurses ist auch bei Vorlage √§rztlicher Atteste nicht m√∂glich.

Das gesetzliche Widerrufsrecht bei Fernabsatzgesch√§ften wird durch diese Regelungen nicht ber√ľhrt.

Haftung

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung der VHS ist personenbezogen und nicht √ľbertragbar. Versicherungsschutz im Rahmen der Sch√ľlerunfallversicherung der GVV-Kommunalversicherungs VvaG f√ľr H√∂rer und Dozenten der VHS Bergisch Land besteht nur f√ľr die namentlich bei den VHS-Gesch√§ftsstellen angemeldeten Personen. Die VHS haftet nur f√ľr Unf√§lle oder Garderoben- und Sachsch√§den w√§hrend der Teilnahme an einer Veranstaltung in begrenztem Rahmen. Eine Haftung f√ľr Unf√§lle und sonstige Sch√§den auf dem Weg nach und von der Lehrst√§tte ist ausgeschlossen.

Sie √ľbernimmt ferner keine Haftung f√ľr Diebst√§hle irgendwelcher Art. Bei Veranstaltungen, bei denen die VHS nur als Vermittlerin auftritt und nicht Veranstalterin ist, gelten die Haftungsbedingungen des Veranstalters.

 

Datenschutzerklärung

(Stand: Mai 2018)

Wir freuen uns √ľber Ihr Interesse an unserem Webauftritt unter der URL www.vhs-bergisch-land.de (nachfolgend ‚ÄěWebsite‚Äú genannt). Nachstehend informieren wir Sie ausf√ľhrlich √ľber den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Services in Anspruch nehmen.


1.    Verantwortlichkeit

Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts ist die Volkshochschule Bergisch Land, Rot-Kreuzstr. 8 A, 42929 Wermelskirchen, vertreten durch Klaus Miesen, VHS-Direktor, 02196 94704-0, zentrale@bergisch-land.de (nachfolgend ‚Äěwir‚Äú genannt).

2.    Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert.

Dieser Datensatz besteht aus

  • der IP-Adresse des anfragenden Endger√§ts,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • dem Namen und der URL der angeforderten Datei,
  • der √ľbertragenen Datenmenge,
  • der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sowie
  • dem Namen Ihres Internet-Zugangs-Providers.

Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gr√ľnden notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen R√ľckschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht m√∂glich.

3.    Cookies
3.1    Verwendung zur Gew√§hrleistung der Benutzerfreundlichkeit

Wir speichern auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Dies dient unserem Vertriebsinteresse als berechtigtes Interesse.

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver unseres Providers an den Browser Ihres Endger√§ts versandt und auf diesem gespeichert werden. Die Cookies werden ben√∂tigt, um Sie z.B. nach erfolgreicher Anmeldung zu Ihrem Nutzerkonto f√ľr die gesamte Dauer Ihres Besuches identifizieren und autorisieren zu k√∂nnen. Sie werden auch dann ben√∂tigt, wenn Sie Angaben z.B. im Rahmen einer Anmeldung f√ľr einen Kurs machen, ohne sich registriert zu haben, um Ihnen die mehrmalige Eingabe Ihrer Daten zu ersparen. Diese Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung wieder vom Speichermedium Ihres Endger√§ts gel√∂scht (sog. Sitzungs-Cookies).

Meist ist der Browser Ihres Endger√§ts so eingestellt, dass dieser die Erstellung und Speicherung von Cookies akzeptiert. Sie haben die M√∂glichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die Speicherung und Verwendung von Cookies generell oder f√ľr den Einzelfall ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschr√§nkt sein.

4.    Kursanmeldung

Die bei Anmeldung f√ľr einen Kurs abgefragten Daten werden zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen und zur Vertragserf√ľllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (durch Sternchenhinweis gekennzeichnet) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten (Name, Adresse, E-Mailadresse, Geburtsdatum, Geschlecht) kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie vollj√§hrig sind, bzw. bei Minderj√§hrigkeit etwaige Vorkehrungen zu treffen. F√ľr besondere Kurse kann die Angabe des Geburtsdatums zwingend erforderlich sein. 

Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kurs√§nderungen unmittelbar kontaktieren zu k√∂nnen. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verf√ľgung stellen, k√∂nnen wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchf√ľhrung verwendet. 

Durch Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers k√∂nnen Sie uns ein Lastschriftmandat erteilen. Die freiwilligen Zusatzangaben dienen ebenfalls der Durchf√ľhrung des Lastschriftmandats. Wenn Sie uns die zwingend erforderlichen Bankdaten nicht bereitstellen, erfolgt keine Lastschrift und Sie m√ľssen die Zahlung des Kursbeitrags anderweitig veranlassen.

S√§mtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen k√∂nnen durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen. 

5.    Newsletter

Sie k√∂nnen uns eine Einwilligung erteilen, Ihre E-Mailadresse zur Zusendung von Werbeinformationen zu unserem Angebot zu verwenden. Ohne Einwilligung werden wir Ihre E-Mailadresse nicht f√ľr diesen Zweck nutzen. Die Einwilligung k√∂nnen Sie jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen. Den Widerruf k√∂nnen Sie uns √ľber jedweden Kommunikationskanal (z.B. Brief, E-Mail, Link im Newsletter) mitteilen. 

Durch Anmeldung f√ľr unseren Newsletter erteilen Sie uns zuk√ľnftig folgende Erkl√§rung:

‚ÄěIch bin damit einverstanden, dass mich die Volkshochschule Bergisch Land per E-Mail regelm√§√üig (maximal 1 Mal pro Woche) √ľber ihr Weiterbildungsangebot und in diesem Rahmen √ľber aktuelle Neuigkeiten informiert. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen.‚Äú


Wenn Sie den Newsletter √∂ffnen oder einen Link darin anklicken, wird dies √ľber unseren Webserver protokolliert (Datum, Uhrzeit, Mail-Adresse). Das dient internen statistischen Zwecken. Diese Daten werden nicht zu pers√∂nlichen Nutzungsprofilen zusammengef√ľhrt.

6.    Kontaktformular

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars, das √ľber den Link ‚ÄěKontakt‚Äú abgerufen werden kann, werden Sie aufgefordert, Anrede, Namen, E-Mailadresse und Nachricht anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Dies dient abh√§ngig von Ihrer Stellung als Interessent oder Kursteilnehmer der Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen oder der Vertragsdurchf√ľhrung. Die √ľbrigen Angaben sind freiwillig.

Ohne Bereitstellung der Pflichtangaben erhalten Sie von uns keine Antwort. Die Nichtbereitstellung freiwilliger Angaben bleibt folgenlos.

7.    Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer Daten uns gegen√ľber und der Nutzung unseres Kontaktformulars ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.

8.    Speicherdauer und L√∂schung von Daten

Zuk√ľnftig werden Ihre Daten nach Vertragsabwicklung gel√∂scht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden f√ľr jegliche andere Verwendung au√üer ggf. zul√§ssiger Postwerbung gesperrt. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugserm√§chtigung, erfolgreicher Bezahlung des Kursbeitrags bzw. bei Dauerlastschriftmandaten 36 Monate nach letztmaliger Inanspruchnahme gel√∂scht. 

Die Daten, die Sie f√ľr Ihr Nutzerkonto bereitstellen, werden und bleiben so lange gespeichert, bis Sie oder wir Ihr Nutzerkonto k√ľndigen.

Die Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Kontaktformulars bereitstellen, werden dann gel√∂scht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollst√§ndig gekl√§rt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsanspr√ľchen wird bis zum Ende der Verj√§hrung gespeichert.

9.    Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten.

Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Gesch√§ftst√§tigkeiten (z.B. Betrieb der Website, Angebotsanpassung, Teilnehmersupport, Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung, Zahlungsabwicklung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese T√§tigkeiten mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur f√ľr die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren.

Wir geben Ihren Namen, E-Mailadresse und ‚Äď soweit angegeben ‚Äď Telefonnummer, an den jeweiligen Kursleiter zur Vorbereitung und Durchf√ľhrung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei √Ąnderungen. F√ľr die Teilnahme an zertifizierten Pr√ľfungen und Abschl√ľssen (z.B. Telc-Sprachpr√ľfungen) leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Pr√ľfungsinstitute weiter. Diese √úbermittlungen dienen der Vertragserf√ľllung. F√ľr die Teilnahme an Integrationskursen m√ľssen wir Ihren Namen und erforderliche Kontaktdaten an das Bundesamt f√ľr Migration und Fl√ľchtlinge (kurz ‚ÄěBAMF‚Äú) weitergeben. Ferner kann bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur f√ľr Arbeit gef√∂rdert werden, eine √úbermittlung an Beh√∂rden erforderlich sein. Diese √úbermittlungen beruhen auf einer rechtlichen Verpflichtung.

Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, Ihre Daten (Name, Anschrift, Geburtsjahr) an die Stadtkasse zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.

10.    Datensicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsma√ünahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu sch√ľtzen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der √Ėffentlichkeit nicht zug√§nglich ist.

Im Rahmen Ihrer Anmeldung f√ľr einen Kurs werden Ihre personenbezogenen Daten verschl√ľsselt √ľbertragen. Hierzu verwenden wir insbesondere die Verschl√ľsselungstechnologie SSL (Secure Socket Layer). Der Zugang zu Ihrem Nutzerkonto ist nur nach Eingabe Ihres pers√∂nlichen Passwortes m√∂glich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schlie√üen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie Ihr Endger√§t gemeinsam mit anderen nutzen. Bitte ber√ľcksichtigen Sie, dass wir uns zwar bem√ľhen, eine sichere und zuverl√§ssige Website f√ľr Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann.

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.

11.    Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, L√∂schung, Widerspruch, Widerruf, √úbertragung, Beschwerde)

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft dar√ľber zu erhalten, welche Daten √ľber Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Ferner k√∂nnen Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen √ľbertragen lassen. Dar√ľber hinaus sind Sie berechtigt, unrichtige Daten korrigieren und Daten sperren oder l√∂schen zu lassen, soweit die Speicherung unzul√§ssig oder nicht mehr erforderlich ist. Zudem haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung f√ľr die Zukunft zu widerrufen. Ihr jeweiliges Anliegen k√∂nnen Sie durch Nutzung der in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.

Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

12.    Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Bei Fragen zum Thema Datenschutz erreichen Sie uns unter 02196/947 04-14 oder zentrale@vhs-bergisch-land.de. Frau Stefanie Sch√ľller ist die Datenschutzbeauftragte der VHS Bergisch Land.

Copyright © die VHS 2012